Notfallsanitäter Vollzeitausbildung

Vollausbildung: 3 Jahre

Die Vollausbildung zum Notfallsanitäter und zur Notfallsanitäterin(NotSan) dauert 3 Jahre (in Teilzeit bis zu maximal 5 Jahre) und besteht aus dem schulischen Teil (1920 Stunden), dem Praxiseinsatz auf einer geeigneten Rettungswache (1960 Stunden), dem klinischen Teil (720 Stunden) und einer Abschlussprüfung.

Diese Abschlussprüfung besteht aus 3 schriftlichen Teilen zu je 120 min an drei Tagen, einem praktischen Teil mit 4 Fallbeispielen zu je 40 min maximal an einem Tag und einem mündlicher Teil über maximal 45 min an einem Tag.

Voraussetzungen:

  • Mind. Realschulabschluss oder ein vergleichbarer Bildungsabschluss
  • Mind. 16 Jahre alt
  • Gesundheitliche Eignung (Attest)
  • Ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache
  • Keine dokumentierte Unzuverlässigkeit (Führungszeugnis)

Bewerbungen:

Aktueller Hinweis zur Ausbildung

Zur Zeit findet beim DRK Dortmund wie in vielen Teilen von Nordrhein-Westfalen noch keine dreijährige Ausbildung zum Notfallsanitäter bzw. zur Notfallsanitäterin statt.

Sobald die Kostenübernahme zwischen dem Träger des Rettungsdienstes und den Kostenträgern abschließend geklärt ist können wir mit der Ausbildung starten.

Die Ausschreibung von Ausbildungsplätzen beim DRK Dortmund zum Notfallsanitäter bzw. zur Notfallsanitäterin werden wir auf unserer Homepage und in den sozialen Neztwerken (Facebook, Twitter, Instagram) veröffentlichen.