Termine

  • freie Lehrgangsplätze
  • Anmeldung unter

Tel: 02 31 / 18 10 - 0

Ausbildung "vor Ort"

Gerne führen wir Ausbildungen in z. B. Ihrem Verein "vor Ort" durch, zu Ihren Zeiten – nach Ihren innerbetrieblichen Notwendigkeiten, sprechen Sie mit uns.

Ihre Ansprechpartnerin

Frau
Christa Vogler

Telefon: 02 31 / 18 10 -2 32
Fax: 02 31 / 18 10 -1 51

Christa.Vogler@DRK-Dortmund.de

Beurhausstraße 71
44137 Dortmund

Betriebshelfer-Grundausbildung

Damit Unfallverletzten in Betrieben möglichst rasch und fachgerecht Erste-Hilfe geleistet werden kann, verlangen die gesetzlichen Unfallversicherungen (z. B. die Berufsgenossenschaften), dass in Gewerbebetrieben mindestens 10% und in Verwaltungen mindestens 5 % der Belegschaft in den Kenntnissen der Ersten-Hilfe ausgebildet sind (siehe u. a. BGV A 1).

Die Ausbildung umfasst neun Unterrichtseinheiten und entspricht inhaltlich dem Erste-Hilfe-Kurs. Schwerpunt ist eine praxisorientierten Ausbildung.

Bei Teilnehmern, die gem. UVV-Richtlinien an der Ausbildung teilnehmen und durch Ihren Betrieb entsandt werden, übernimmt die Unfallversicherung die Kosten. Ein entsprechendes Anmeldeformular für Ihre UV kann über uns angefordert werden, die Abrechnung erfolgt direkt mit dem Versicherungsträger.

Für Mitgliedsbetriebe der Berufsgenossenschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) und den Unfallkassen des Landes bzw. Bundes (inkl. Einbahnerunfallkasse) sind gesonderte Anmeldeformulare / Gutscheine bei der jeweils zuständigen Berufsgenossenschaft / Unfallkasse zu beantragen.

Online bzw. telefonische Anmeldung erforderlich.

Ausbildungstermine

  • Jeden Donnerstag von 8:00 bis 16:00 Uhr
  • Jedes 1. und 3. Wochenende im Monat Samstag von 8:00 bis 16:00 Uhr

HINWEIS: An Feiertagen bzw. vor oder nach Feiertagen findet ggf. keine Ausbildung statt.

Betriebshelfer-Fortbildung

Gemäß den "Unfallverhütungsvorschriften" (UVV) hat der Betrieb für die regelmäßige Aus- bzw. Fortbildung der Erst-Helfer zu sorgen.

Nach einer erfolgreichen Erste-Hilfe-Grundschulung hat der Betrieb die Möglichkeit seine Mitarbeiter/innen alle zwei Jahre – regelmäßig – zu einer Erste-Hilfe-Fortbildung zu entsenden.

Bei Fragen steht Ihnen Ihre Berufsgenossenschaft zur Verfügung.

Die Ausbildung umfaßt 9 Unterrichtseinheiten.

Online bzw. telefonische Anmeldung erforderlich.

Bei Teilnehmern, die gem. UVV-Richtlinien an der Ausbildung teilnehmen und durch Ihren Betrieb entsandt werden, übernimmt die Unfallversicherung die Kosten. Ein entsprechendes Anmeldeformular für Ihre UV kann über uns angefordert werden.

Ausbildungstermine

  • Jeden Dienstag in der Zeit von 8:00 bis 16:00 Uhr

HINWEIS: An Feiertagen bzw. vor oder nach Feiertagen findet ggf. keine Ausbildung statt.