Sie sind hier: Startseite » Ehrenamt » Ehrenamtsbörse

Hier finden Sie aktuelle Möglichkeiten zum Mitmachen im DRK Kreisverband Dortmund.
Bei Interesse an einem der Angebote wenden Sie sich bitte an Klaas Pütschneider:

erreichbar Montag 9 - 14 Uhr oder per E-Mail
Telefon: (0231) 18 10 - 298

E-Mail: Klaas.Puetschneider@drk-dortmund.de

 

Helfer für den Einsatz bei Katastrophen und Großlagen

 

Das Deutsche Rote Kreuz wirkt mit seinen ehrenamtlichen Einsatzeinheiten maßgeblich im Katastrophenschutz des Landes Nordrhein-Westfalen mit.

Wir stehen mit unseren Katastrophenschutzhelfern bereit bei:

  • Unwetterlagen (z. B. bei Umquartierung nach Starkregenfällen oder Sturmschäden)
  • Stromausfällen (z. B. bei der Unterbringung von Pflegebedürftigen)
  • Evakuierungen/Räumungen (z. B. nach Brandereignissen)
  • Störungen der Infrastruktur (z. B. bei Unterbringung gestrandeter Reisender)

… und generell überall dort, wo Menschen unterzubringen, zu betreuen und zu versorgen sind.

Wir bieten Dir:

  • Ein sinnvolles Ehrenamt in einem starken Team
  • Die Ausbildung zum ‚Katastrophenschutzhelfer DRK Dortmund‘
  • Fachdienstausbildungen (Betreuungsdienst, Technik/Sicherheit)
  • Fahrtkostenerstattung nach dem gültigen Satz des ÖPNV
  • Die Möglichkeit, wenn es hart auf hart kommt, für Deine Mitbürger da zu sein und zu helfen, wo Hilfe Not tut.

Foto: Zelck / DRK GS

Seniorenbesuchsdienst

Wir suchen ehrenamtliche Helfer und Helferinnen, die ältere, oftmals alleinstehende Menschen in ihrer Wohnung besuchen möchten, um Ihnen Gesellschaft zu leisten und sie zu unterstützen. Der Besuch kann zum Beispiel beinhalten:

  • Gespräche führen,
  • Zuhören,
  • Brett- oder Kartenspiele,
  • Hilfe bei Schreibarbeiten,
  • Begleitung und Hilfe außer Haus (z.B. bei Einkäufen).

Wir wünschen uns Freiwillige mit Geduld und Einfühlungsvermögen, die Spaß am Umgang mit älteren Menschen haben und gegebenenfalls bereits entsprechende Erfahrungen.

Einsatzort ist in der Innenstadt-West.

 

Seniorenbegegnungsstätte

Wir suchen Ehrenamtliche, die gerne in der Leitung einer Seniorenbegegnungsstätte mitarbeiten möchten. Angebote in der Seniorenbegegnungsstätte könnten zum Beispiel sein:

  • Offene Nachmittage mit Kaffee und Kuchen
  • Spielenachmittag
  • Basteln
  • Singen

Auch Ausflüge könnten unternommen werden (Fahrdienst wäre vorhanden).

Einsatzort ist in der DRK Kreisgeschäftsstelle, Beurhausstraße 71.

 

Erste-Hilfe-Ausbilder

Gesucht wird eine Persönlichkeit, die auf Menschen zugehen kann und in der Lage ist eine Gruppe zu unterrichten.

Die methodischen und didaktischen Grundlagen zur Durchführung von Erste-Hilfe-Kursen werden vom DRK in einem Erste-Hilfe-Ausbilderlehrgang vermittelt.
Voraussetzung für den Lehrgang ist u.a. eine Sanitätsausbildung, die ebenfalls durch das DRK erfolgen kann.
(Nähere Informationen zu dem Erste-Hilfe-Ausbilderlehrgang finden Sie unter drk-bildungsinstitut.de)

 

Helferinnen und Helfer im Blutspendewesen

Das Blutspendewesen im DRK ist ohne das Engagement ehrenamtlicher Helferinnnen und Helfer undenkbar. Bei jedem Blutspendetermin sind ehrenamtliche Helferinnen und Helfer bei der Vorbereitung, der Durchführung und der Nachbereitung beteiligt:

  • sie werben für die Blutspende im lokalen Umfeld,
  • sind Ansprechpartner bei Fragen und
  • gestalten die Termine.

Gesucht werden daher je nach Neigung und Eignung ehrenamtliche Helferinnen und Helfer für vielfältige Aufgaben wie zum Beispiel

  • Registrierung der Blutspender bei der Anmeldung,
  • Verpflegung der Blutspender,
  • Betreuung der Blutspender nach der Spende,
  • Begleitung von Neuspendern,
  • Durchführung von Ehrungen sowie
  • Werbung und Öffentlichkeitsarbeit.

Nähere Informationen finden Sie im Internet unter www.blutspendedienst-west.de