Sie sind hier: Startseite

05.06.2018
3-jährige Ausbildung zur Notfallsanitäterin erfolgreich beendet

Christoph Kosian (Leiter Rettungsdienst beim DRK Kreisverband Dortmund e. V.) gratulierte Daniela Neumann zum Bestehen ihres Examens zur Notfallsanitäterin.


Die Bundeswehrangehörige hat damit erfolgreich die 3-jährige Ausbildung zum noch jungen Berufsbild Notfallsanitäterin beim DRK Rettungsdienst absolviert und war damit die Erste im DRK Kreisverband Dortmund.

"Für beide Seiten eine Herausforderung", stellt Kosian klar. Die Ausbildungsthemen sind wesentlich tiefgreifender und umfangreicher als in der alten Rettungsassistentenausbildung, welche auch nur 2 Jahre dauerte. Sichtlich stolz urteilt Kosian: "Unterm Strich können wir ein positives Fazit ziehen. Deshalb freue ich mich im Herbst diesen Jahres mit eigenen Azubis an den Start gehen zu können". Alle Hilfsorganisationen in Dortmund werden in diesem Jahr mit der Notfallsanitäter-Ausbildung beginnen.

Daniela Neumann wird bei der Bundeswehr an verschiedensten Stellen tätig sein, auch Auslandseinsätze sind nicht ausgeschlossen. Dennoch wird sie regelmäßig an Ihre alte Ausbildungsstelle beim DRK zurückkehren, um sich im 'zivilen' Rettungsdienst weiter fit zu halten. Gelegentlich auch ehrenamtlich.


<- Zurück zu: Nachrichtenarchiv