Sie sind hier: Startseite

01.10.2018
Die ersten Auszubildenden Notfallsanitäter/-innen

haben heute ihren ersten Tag beim DRK Kreisverband Dortmund e. V.


Die neuen AZUBI vor der DRK Kreisgeschäftsstelle

Am 1. Oktober 2018 haben 12 Auszubildende den ersten Tag ihrer dreijährigen Ausbildung zum Notfallsanitäter begonnen.

Fred Weingardt, stv. Kreisgeschäftsführer, begrüßte gemeinsam mit dem Rettungsdienstleiter Christoph Kosian, den Praxisanleitern und dem Betriebsratsvorsitzenden Johannes Zell die neunen Mitarbeiter/-innen. Fred Weingardt stellte in seinen Grußworten besonders heraus, dass sie als erster Ausbildungsjahrgang an der Entwicklung eines neuen Berufsbildes in der Versorgung von Patienten und Hilfebedürftigen beteiligt sind.

In dieser Zeit werden sie sowohl praktisch im Rettungdienst und Krankenhaus ausgebildet wie auch in der Theorie an der DRK Rettungsdienstschule im Ausbildungszentrum des Kreisverbandes unterrichtet.

Der Abschluss als staatlich geprüfter Notfallsanitäter ist die höchste nichtärztliche Qualifikation in der Bundesrepublik in der Notfallrettung/Rettungsdienst.


<- Zurück zu: Nachrichtenarchiv