Sie sind hier: Startseite

30.08.2019
FSJ im Rettungsdienst

Ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) im Rettungsdienst des DRK in Dortmund? Das geht!


Jedes Jahr erhalten bis zu acht Freiwillige die Möglichkeit sich zu orientieren, Rettungshelfer zu werden und dabei etwas Gutes zu tun. Dabei werden sie im Regelrettungsdienst, bei Sanitätswachdiensten und im medizinischen Transportdienst eingesetzt.

Zum Abschied lud Rettungsdienst-Leiter Christoph Kosian die aktuellen Helfer heute bei einer Pizza zum Austausch ein. Denn Ende August endet das Jahr für die fünf Freiwilligen bereits.  „Das vergangene Jahr war eine super Erfahrung – ich konnte hier viel lernen und für meine Zukunft mitnehmen“, freut sich Svea Holzhauer, die im vergangenen Jahr vor allem im Krankentransport unterwegs war.

Anfang September starten sechs weitere junge Erwachsene im nächsten FSJ-Jahrgang. Bewerbungen sind immer über die Freiwilligendienste des DRK KV Unna möglich.


<- Zurück zu: Nachrichtenarchiv