Sie sind hier: Startseite

19.03.2019
Gesund und stressfrei in der Kindertagespflege

16 Kindertagespflegepersonen nahmen an der Fortbildung teil.


Damit die Tagespflegepersonen auch zukünftig ihre Tageskinder professionell und individuell fördern können, ist es wichtig, dass sie auch auf ihre eigene Gesundheit achten. Gemeinsam mit der Referentin Nina Pohl (Juristin und freiberufliche Dozentin in der Jugend- und Erwachsenenbildung) standen folgende Inhalte im Mittelpunkt der Fortbildung:

  • Stressfaktoren in der Tagespflege erkennen und damit umgehen
  • Körperliche und psychische Folgen von Stress
  • Positiven Stress erkennen und für die eigenen Ziele nutzen (Selbstmanagement)
  • Selbstfürsorge
  • Praktische Tipps und Entspannungsübungen zur Erhaltung und Förderung der Gesundheit
  • Körperliche Bewegungsangebote (Rückenschule)

<- Zurück zu: Nachrichtenarchiv