Sie sind hier: Startseite

22.07.2013
Herzlichen Glückwunsch den „frischgebackenen“ Praxisanleiter/-innen

Fast neun Monate lang haben die neun Pflegefachkräfte noch einmal die Schulbank gedrückt und in dem Fachseminar für Altenpflege des Deutschen Roten Kreuzes in Dortmund die Weiterbildung zum/zur Praxisanleiter/-in besucht.


erfolgreiche Praxisanleiter

Nach dem Abschlusskolloquium, welches die Vorstellung der Abschlussarbeiten beinhaltete, war es am 09.07.2013 nun so weit und die Absolventinnen und Absolventen erhielten aus den Händen der DRK - Schulleitung Cornelia Schnittger das Zertifikat.

"Die Aufgabe der Praxisanleiter besteht darin, die Auszubildenden in der Altenpflege schrittweise an die eigenständige Wahrnehmung der beruflichen Aufgaben heranzuführen und die Verbindung mit der Schule zu gewährleisten", erklärt die Schulleiterin.

"Unsere Praxisanleiter/-innen sind die direkten Kontaktpersonen für die Auszubildenden während der praktischen Ausbildung und leisten nicht nur einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Qualität der Ausbildung, sondern tragen auch wesentlich dazu bei, die Verknüpfung der Unterrichtsinhalte mit den erforderlichen beruflichen Anforderungen herzustellen", betont Cornelia Schnittger.

Die entsendenden Arbeitgeber waren die Städtischen Seniorenheime gGmbH, die Sozialstation des Deutschen Roten Kreuzes Kreisverband Lünen e.V. und der Pflegedienst Helbing.

Namen der Teilnehmer:

  • Jasmina Basic
  • Sebastian Hauschild
  • Melanie Kratz
  • Sandra Müller
  • Laura Pokrant
  • Ilka Radtke
  • Sabrina Spielhoff
  • Udo Suchert
  • Jessica Wiepning

<- Zurück zu: Nachrichtenarchiv