Willkommen im PMS des
DRK Kreisverband Dortmund e.V.!

Das Planungs- und Managementsystem (PMS) des DRK KV Dortmund e.V. bietet Mitgliedern und Nicht- Mitgliedern verschiedene Arten von Informationen und unterschiedliche Möglichkeiten der Interaktion. So werden bspw. Anmeldungen zu Ausbildungsveranstaltungen in diesem System verarbeitet, aber auch nicht-öffentliche Prozesse wie bspw. das Fuhrparkmanagement abgewickelt.

Informationen für Ausbildungs-Suchende

Als Gast haben Sie die Möglichkeit, sich für Aus- und Fortbildungen als externer Teilnehmer anzumelden. Den entsprechenden Menüpunkt finden Sie unter Ausbildung. Dort finden Sie auch den Jahresplan und die aktuelle Ausbildungsliste.

Übersichtlich angeordnet finden Sie die zukünftigen Ausbildungsverantstaltungen auch im Jahresplan.

Informationen für Mitglieder des DRK

Sie sind im Moment als Gast angemeldet. Durch Eingabe Ihres Benutzernamens und Ihres Kennworts in der Menüzeile und Klick auf den Pfeil neben den Feldern können Sie sich unter einer anderen Benutzerkennung anmelden. Sollten Sie über keine Benutzerkennung verfügen, können Sie diese über Ihre Rotkreuzleitung einrten lassen, haben Sie Ihr Passwort vergessen, können Sie hier ein neues erstellen lassen.

Release 4.0.0

Die Version 4.0.0 stellt eine erhebliche Überarbeitung der Vorgängerversion dar. Trotz langer Testphase und vieler automatischer Tests kann und wird es zu Fehlern kommen. Umso wichtiger ist es, dass diese schnellstmöglich gemeldet werden, damit sie behoben werden können. Dazu dient aktuell primär die E-Mail-Adresse pms@pms-portal.de.

Fehlermeldungen

Das Portal für Fehlermeldungen und Featurewünsche finden Sie unter dev.pms-portal.de. Wie bisher können Fragen und Fehlermeldungen auch an die E-Mail-Adresse pms@pms-portal.de geschickt werden. Bitte melden Sie Fehler und Erweiterungswünsche unbedingt über das Portal oder die E-Mail-Adresse. Nur so können das PMS ständig verbessert und Ihre Wünsche berücksichtigt werden.

Änderungen in den letzten Versionen

Version 4.0.12 (25.02.2015)

Die Version 4.0.12 behebt folgende Fehler und wurde um die folgenden Funktionen erweitert:

  • Sicherheitsfeature: Das PMS unterstützt nun Zwei-Faktor-Authentifizierung mithilfe von TOTP (siehe Wikipedia).
  • Sicherheitsfeature: Wird durch eine berechtigte Person aus dem Administrationsbereich der Versand einer "Passwort neu setzen"-E-Mail ausgelöst, wird die Zwei-Faktor-Authentifizierung abgeschaltet. Dadurch können RKLs ihren Mitgliedern helfen, die ihr Handy verloren haben. Mittelfristig soll dies durch eine Liste von einmalig gültigen Codes zum Ausdrucken ersetzt werden. Das Zurücksetzen der TFA wird natürlich für das Mitglied im Protokoll sichtbar dokumentiert.
  • Sicherheitsfeature: Das PMS speichert nun Passworte als mit zufälligen "Salts" versehene Hashes (siehe Wikipedia), um einen Angriff auf die Passworte zu erschweren. Dabei kommt die "Password-Based Key Derivation Function 2" mit HMAC und SHA-1 zum Einsatz.
  • Sicherheitsfeature: Das PMS verfolgt nun alle Änderungen an Helferdaten und speichert diese in einer Logbuch-Tabelle. Der einzelne Helfer kann in seinem Profil unter Mein PMS - Mein Profil und dort unter dem Karteireiter Protokoll nachverfolgen, wer wann seine Daten betrachtet oder geändert hat.
  • Sicherheitsfeature: Das PMS bietet nun die Möglichkeit genau einzuschränken, auf welche Daten seiner Helferinnen und Helfer eine Leitungskraft Zugriff hat. So kann nun bspw. die RKL auf die Qualifikationen einer Helferin zugreifen und diese auch aktualisieren, auf andere Daten wiederum nur lesend oder überhaupt nicht.
  • Sicherheitsfeature: Im Administrationsbereich werden in der Liste der Mitglieder nun auch nur noch die Informationen eingeblendet, auf die der Benutzer auch mindestens lesenden Zugriff hat.
  • Neu: PDF-Dateien sollten sich nun in einem eigenen Fenster öffnen. Von dort aus können sie dann gespeichert werden. Alternativ können sie natürlich auch durch einen Klick auf die rechte Maustaste auf dem Download-Icon und Auswahl von "Speichern unter..." direkt gespeichert werden.

Version 4.0.11 (24.02.2015)

Die Version 4.0.11 behebt folgende Fehler und wurde um die folgenden Funktionen erweitert:

  • Bugfix: Es konnten keine Inspektionstermine für Fahrzeuge eingetragen werden.
  • Bugfix: Es konnten keine Defektmeldungen abgesetzt werden.
  • Neu: Das PMS wird für den Einsatz in der Breitenausbildung vorbereitet. Dazu sind nun Räume eingeführt worden und eine Reihe neuer Berechtigungen. Außerdem gibt es nun den "Bildungsbeauftragten Breitenausbildung" sowie die Möglichkeit für bspw. die Mitarbeiter der Pforte Anmeldungen direkt und schnell zu erfassen.

Ausblick auf die nächsten Versionen:

Für die nächste große Version des PMS stehen eine bessere Unterstützung für das Ausbildungszentrum, die Integration des Hauptamtes in die Anmeldung zu Ausbildungen, die Alarmierung per Telegram (http://www.telegram.org) und die Anbindung von Sanitätsdiensten über SEPSys auf der ToDo-Liste.

Archivierte Meldungen anzeigen